A+S Lederwerkstatt™
Männersachen seit 1985
Deutscher Fachhandel
flotter Versand
SSL verschlüsselt
A+S Lederwerkstatt™
Männersachen seit 1985
flotter Versand
A+S Lederwerkstatt™
Männersachen seit 1985

Hodenring (Scrotal Ring), Hodenstrecker (Ballstretcher) und Hodengewicht (Ball Weight)

Der Hodenring verengt den Durchmesser des Hodensacks und verhindert, dass die Hoden zum Körper hin aufsteigen können. Das Anheben der Hoden ist bei starker und vor allem auch längerer Erregung ein natürlicher Prozess, der normalerweise für die Ejakulation notwendig ist. Werden die Hoden durch einen Hodenring am Aufsteigen gehindert, kann der Samenerguß zumindest hinausgezögert werden.Hodenring Edelstahl

Breitere Hodenringe werden Ballstretcher genannt. Solche Skrotum-Strecker aus Leder, Silikon oder elastischen Kunststoffen tragen Männer meist zur Luststeigerung, weil ein kugelig-praller, schwingender Hodensack ungemein antörnen kann.

Schmale Hodenringe aus Metall oder (besser noch) Gummi oder Silikon können auch zu mehreren angelegt werden. Man beginnt mit einem Hodenring und lässt nach und nach weitere Ringe folgen mit dem Ziel, das Scrotum dauerhaft zu dehnen und soweit zu strecken, dass die Hoden mit der Zeit tiefer hängen. Diese fortschreitende Dehnungstechnik zur 'Bodymodifikation' kennt man in vielen Kulturen.

Das moderate Hodengewicht aus Edelstahl bringt vielen Männern großen Genuss bei Masturbation und Partnersex. Schwerere Ausführungen werden ebenfalls zur Hodensack-Verlängerung benutzt. Besonders wenn sie aus zwei durch Schrauben verschlossenen Hälften bestehen, können Hodengewichte gewollt Schmerzen verursachen. Diese höchst verantwortliche Spielart des S/M wird Cock & Ball Tortour (CBT) genannt.



Der Hodenring verengt den Durchmesser des Hodensacks und verhindert, dass die Hoden zum Körper hin aufsteigen können. Das Anheben der Hoden ist bei starker und vor allem auch längerer Erregung... mehr erfahren »
Fenster schließen
Hodenring (Scrotal Ring), Hodenstrecker (Ballstretcher) und Hodengewicht (Ball Weight)

Der Hodenring verengt den Durchmesser des Hodensacks und verhindert, dass die Hoden zum Körper hin aufsteigen können. Das Anheben der Hoden ist bei starker und vor allem auch längerer Erregung ein natürlicher Prozess, der normalerweise für die Ejakulation notwendig ist. Werden die Hoden durch einen Hodenring am Aufsteigen gehindert, kann der Samenerguß zumindest hinausgezögert werden.Hodenring Edelstahl

Breitere Hodenringe werden Ballstretcher genannt. Solche Skrotum-Strecker aus Leder, Silikon oder elastischen Kunststoffen tragen Männer meist zur Luststeigerung, weil ein kugelig-praller, schwingender Hodensack ungemein antörnen kann.

Schmale Hodenringe aus Metall oder (besser noch) Gummi oder Silikon können auch zu mehreren angelegt werden. Man beginnt mit einem Hodenring und lässt nach und nach weitere Ringe folgen mit dem Ziel, das Scrotum dauerhaft zu dehnen und soweit zu strecken, dass die Hoden mit der Zeit tiefer hängen. Diese fortschreitende Dehnungstechnik zur 'Bodymodifikation' kennt man in vielen Kulturen.

Das moderate Hodengewicht aus Edelstahl bringt vielen Männern großen Genuss bei Masturbation und Partnersex. Schwerere Ausführungen werden ebenfalls zur Hodensack-Verlängerung benutzt. Besonders wenn sie aus zwei durch Schrauben verschlossenen Hälften bestehen, können Hodengewichte gewollt Schmerzen verursachen. Diese höchst verantwortliche Spielart des S/M wird Cock & Ball Tortour (CBT) genannt.

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Nur noch 1 auf Lager!
Nur noch 1 auf Lager!
Ring Atlanta
Ring Atlanta
20,00 € *
Zuletzt angesehen