A+S Lederwerkstatt™
Männersachen seit 1985
Deutscher Fachhandel
flotter Versand
SSL verschlüsselt
A+S Lederwerkstatt™
Männersachen seit 1985
flotter Versand
A+S Lederwerkstatt™
Männersachen seit 1985

Der Peniskäfig zur männlichen Keuschhaltung - Male Chastity Cache

Chastity Cage - PenisgefängnisDer Peniskäfig, auch bekannt als Penisgefängnis oder Male Chastity Cache, ist ein überlegenes Utensil zur männlichen Keuschhaltung. Vornehmlich soll das Zwangstoy für den Penis den Träger an der Selbstbefriedigung hindern und den Geschlechtsverkehr unmöglich machen. Tatsächlich aber ist der Gedanke daran und erst recht das Gefühl, in einem Peniskäfig gefangen zu sein, eine erregend sinnliche Erfahrung.

Das Ein-, Ab- und Wegsperren des Geschlechtsteils schränkt die Selbstkontrolle zumindest teilweise ein und zeigt - neben der körperlichen - vor allen Dingen psychische Wirkung.

Das Penisgefängnis - mehr Lust als Frust 

Der Keuschheitsgürtel wie der Peniskäfig (Male Chastity Cache) kommen deshalb bei BDSM-Rollenspielen zum Einsatz, werden aber auch häufig benutzt, um dem Partner den Wunsch nach einer monogamen Beziehung zu beweisen. Zudem ist das Spiel der Keuschhaltung oftmals eine überaus erotische Stimulation für Menschen, die die Kontrolle durch ihren Partner als lustvoll empfinden.

Früher wurden Keuschhaltungs-Utensilien hauptsächlich aus harten, unflexiblen Materialien hergestellt, was ein längeres Tragen - meist schon aus hygienischen Gründen - unmöglich machte. Für das Penisgefängnis, den Male Chastity Cache, werden heute moderne Kunststoffe verwendet. Dabei hat sich Silikon für diesen Zweck als besonders geeignet erwiesen. Es ist elastisch, formbar und biegsam, angenehm auf der Haut, hypoallergen und beständig. 



Der Peniskäfig, auch bekannt als Penisgefängnis oder Male Chastity Cache, ist ein überlegenes Utensil zur männlichen Keuschhaltung. Vornehmlich soll das Zwangstoy für den Penis den Träger an der... mehr erfahren »
Fenster schließen
Der Peniskäfig zur männlichen Keuschhaltung - Male Chastity Cache

Chastity Cage - PenisgefängnisDer Peniskäfig, auch bekannt als Penisgefängnis oder Male Chastity Cache, ist ein überlegenes Utensil zur männlichen Keuschhaltung. Vornehmlich soll das Zwangstoy für den Penis den Träger an der Selbstbefriedigung hindern und den Geschlechtsverkehr unmöglich machen. Tatsächlich aber ist der Gedanke daran und erst recht das Gefühl, in einem Peniskäfig gefangen zu sein, eine erregend sinnliche Erfahrung.

Das Ein-, Ab- und Wegsperren des Geschlechtsteils schränkt die Selbstkontrolle zumindest teilweise ein und zeigt - neben der körperlichen - vor allen Dingen psychische Wirkung.

Das Penisgefängnis - mehr Lust als Frust 

Der Keuschheitsgürtel wie der Peniskäfig (Male Chastity Cache) kommen deshalb bei BDSM-Rollenspielen zum Einsatz, werden aber auch häufig benutzt, um dem Partner den Wunsch nach einer monogamen Beziehung zu beweisen. Zudem ist das Spiel der Keuschhaltung oftmals eine überaus erotische Stimulation für Menschen, die die Kontrolle durch ihren Partner als lustvoll empfinden.

Früher wurden Keuschhaltungs-Utensilien hauptsächlich aus harten, unflexiblen Materialien hergestellt, was ein längeres Tragen - meist schon aus hygienischen Gründen - unmöglich machte. Für das Penisgefängnis, den Male Chastity Cache, werden heute moderne Kunststoffe verwendet. Dabei hat sich Silikon für diesen Zweck als besonders geeignet erwiesen. Es ist elastisch, formbar und biegsam, angenehm auf der Haut, hypoallergen und beständig. 

Zuletzt angesehen